GEWICHTSREDUKTION

Das eigene Wohlfühlgewicht ist enorm wichtig für ein gutes Lebensgefühl. Mit dem energetischen Biosonie plus Bluttest können energetische Testungen auf Nahrungsmittel durchgeführt werden. Viele unserer Kunden haben schon erfolgreich mit der Biosonie Methode ihr Gewicht reduziert!

Energetische Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten können die natürliche Gewichtsabnahme stören. Wenn man diese störenden Lebensmitteln durch andere - für einen persönlich gesunde Lebensmittel ersetzt - berichten unsere Kunden von einer gesunden Gewichtsabnahme.
59,00
(inkl. 20% MwSt.)
Der Biosonie plus Bluttest zur Gewichtsreduktion testet energetisch eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit im Körper. 
Nach dieser Information hat man seine Ernährung besser im Blick. Unsere Kunden berichten damit eine optimale Ernährungsform gefunden zu haben, um ihr Gewicht zu reduzieren.

Das erhält man:
  • Testkit zur Entnahme der Blutprobe
  • Analyse durch unsere langjährigen Bioresonanz Therapeuten
  • Auswertung & Aufbereitung deiner Resultate auf unserer Onlineplattform
  • Nützliche Tipps und Empfehlungen für deine Gesundheit
Mit Biosonieplus ist es möglich, die Verträglichkeit von über 90 verschiedene Nahrungsmitteln einfach & schnell energetisch zu testen.

Getreide:
  • Buchweizen
  • Dinkel
  • Gerste
  • Gliadin
  • Hafer
  • Hefe
  • Hirse
  • Mais
  • Reis
  • Roggen
  • Sesam
  • Weizen
Milchprodukte & Hühnerei:
  • Kuhmilch
  • Milchzucker
  • Sojamilch
  • Schafsmilch
  • Stutenmilch
  • Ziegenmilch
  • Eigelb
  • Eiklar
Genussmittel
  • Honig
  • Kaffee
  • Kakao
  • Tee 
  • Zucker
Obst:
  • Ananas
  • Apfel
  • Aprikose
  • Avocado
  • Banane
  • Birne
  • Erdbeere
  • Grapefruit
  • Himbeere
  • Johannisbeere
  • Kirsche
  • Kiwi
  • Mandarine
  • Orange
  • Papaya
  • Pfirsich
  • Stachelbeere
  • Weintraube
  • Zitrone
Gemüse:
  • Bohne
  • Erbse
  • Karotte
  • Kartoffel
  • Tomate
  • Spinat
  • Zwiebel
Kräuter & Gewürze:
  • Anis
  • Curry
  • Kümmel
  • Paprika
  • Petersilie
  • Pfeffer
  • Sellerie
Nüsse & Samen:
  • Erdnuss
  • Haselnuss
  • Kokosnuss
  • Mandel
  • Walnuss
Fleisch:
  • Ente
  • Gans
  • Huhn
  • Kalb
  • Lamm
  • Pferd
  • Pute
  • Rind
  • Schwein
Fisch:
  • Fischmix 1 (Hering, Kabeljau, Scholle)
  • Fischmix 2 (Aal, Garnele, Muschel, Seezunge)
  • Aal
  • Forelle
  • Hering
  • Lachs
  • Kabeljau
  • Seezunge
  • Makrele
  • Scholle
  • Thunfisch
Meerestiere
  • Auster
  • Garnele
  • Hummer
  • Krebs
  • Krabbe
  • Languste
  • Muschel

  • Blut-Selbsttest für die bequeme Anwendung von zu Hause aus
  • Einfach online bestellen 
  • Exakte Experten-Analyse
  • Die Ernährung gezielt umstellen & verstehen

Einige nützliche Ratschläge für die Gewichtsreduktion:


  • Tagesbedarf an Kalorien (1000 – 1500) berücksichtigen!
  • Fette einsparen (max. 15 – 35 g Fett/Tag)
  • Eiweißverteilung: 1/3 tierisches, 2/3 pflanzliches Eiweiß
  • Vollkornprodukte, Ballaststoffe, frisches Obst und Gemüse einplanen; meiden Sie Weißmehlprodukte und zuckerhaltige Speisen.
  • Um spätestens 17 Uhr sollte die letzte Mahlzeit täglich sein, Obst am Abend vermeiden.
  • Einmal am Tag eine Rohkostmahlzeit einplanen
  • Würzen Sie mit frischen Kräutern und Gewürzen, verwenden Sie wenig Salz.
  • Süßigkeiten mit Maß, kein bis wenig Alkohol
  • Trinken Sie ausreichend, vorzugsweise kalorienarme, alkoholfreie Getränke  – mind. 1,5 bis 2 Liter pro Tag (1/3 Wasser, 1/3 Tee, 1/3 Mineral)
  • „ESSEN“ bewusst genießen und gut kauen, bewusstes und langsames Essen ist bekömmlich und fördert das Sättigungsgefühl (beim Essen SITZEN!!!)
  • regelmäßig Bewegung an der frischen Luft einplanen, achten Sie auf genügend Bewegung, so tun Sie etwas für Fitness, Wohlbefinden und für Ihre gute Figur, richtige Pulsfrequenz berücksichtigen (ca. 110 – 130 Puls/Min).– ideal sind 3 x 40 min. pro Woche!
  • Entspannungsübung einmal täglich 5-10 Min. einplanen
  • Nehmen Sie langsam ab – 0,5 – 1 kg/Woche sind ein gesundes Ziel
  • Wiegen Sie sich nicht täglich, 1 x pro Woche – am besten morgens vor dem Frühstück reicht.

Hier findet Ihr eine Übersicht über die am häufigsten gestellten Fragen:

Wodurch entsteht eine Lebensmittelunverträglichkeit bzw. eine Allergie?
Es gibt verschiedenste Auslöser, die häufigsten jedoch sind schlechte Ernährungsgewohnheiten, industriell hergestellte Lebensmittel, Umwelteinflüsse sowie Belastungen durch Stress oder Medikamente.
Solche Unverträglichkeiten sind nicht angeboren, sondern entstehen als Reaktion des Körpers auf bestimmte Nahrungsmittel als Folge einer geschädigten Darmflora.

Wie äußern sich die Symptome einer Unverträglichkeit bzw. einer Allergie?
Die Symptome können innerhalb einiger Stunden oder erst nach Tagen auftreten: Magen-Darm-Symptome wie Übelkeit, Völlegefühl, Sodbrennen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Krämpfe, Bauchschmerzen, Kratzen im Hals oder Schwellungen an Lippen und Hals, Hautrötungen, Ekzeme, Juckreiz, Gelenksschmerzen, Kopfschmerzen, Grippale Symptome ohne Grippe, Über- oder Untergewicht, Hustenreiz, eine laufende Nase, Schwellungen zB. an den Augenlidern, Wasseransammlungen im Körper, Müdigkeit/Schläfrigkeit, Schwindelanfälle, Konzentrationsstörungen/Gereiztheit, psychische Veränderungen

Wie funktioniert der Selbsttest?
Auf unserer Website gibt es 2 verschiedene Tests zu bestellen: einen klassischen Bioresonanz Unverträglichkeitstest und einen Test für Gewichtsreduktion. Innerhalb weniger Tage wird der ausgewählte Test per Post zu dir nach Hause geschickt. Mit dem Testset entnimmt man einfach und schnell einige Tropfen Blut aus der Fingerkuppe und schickt die Blutprobe an uns retour. Die Entnahme kann zu jeder Uhrzeit durchgeführt werden und man muss auch nicht nüchtern sein. Aber Achtung: Alkohol, Kaffee und Energiedrinks können das Testergebnis beeinflussen - daher bitte 2 Stunden vorher darauf verzichten. Die Probe sollte innerhalb von 1 Woche an uns retour geschickt werden, um ein optimales Testergebnis zu erhalten. Mittels unserem Bioresonanzgerät analysieren wir deine Blutprobe. Nach einigen Tage sind die Ergebnisse online abrufbar.

Muss ich bei einer Unverträglichkeit ein Leben lang auf bestimmte Lebensmittel verzichten?
Nein. Wenn “energetisch ausgetestete Lebensmittel” identifiziert und aus dem Speiseplan entfernt werden können und durch andere Lebensmittel ersetzt werden, dann berichten unsere Kunden von einer ständigen Gewichtsabnahme, aber ohne Heißhungerprobleme zu haben. Die Lebensmittelkarrenz sollte in Begleitung von Biosonie Plus Sitzungen so lange gemacht werden, bis das eigene Wohlfühlgewicht erreicht ist. Ohne Begleitung wird eine Karrenz von max. 3 Monaten empfohlen.
Name
E-Mail
Telefon
Ihre Anfrage



Zurück zur Übersicht


Erfahre mehr über dein energetisches Testergebnis!

Lass dich jetzt mit dem Biosonie plus Tester auf die energetische Unverträglichkeit von deinen unverträglichen Lebensmitteln und Allergenen testen.